Startseite unsere SpieleAus unserer Arbeit20 Jahre Blaue MärchenbühneNeuinszenierungKontaktTermine

Unsere Spiele

Ophelias Schattentheater

Fräulein Ophelias Schattentheater ist die erste Inszenierung einer modernen Geschichte. Es ist eine Geschichte von Michael Ende mit märchenhaftem Charakter. Da ist die Hauptperson, die etwas wunderliche Gestalt der Fräulein Ophelia. Sie nimmt sich in ihrer liebenswürdigen Art heimatloser Schatten an, die zu niemandem gehören und gibt ihnen ein Zuhause. Michael Ende hat sie so charakterisiert, daß man sich leicht mit ihr identifizieren kann und sie einfach lieb haben muß. Sie ist so lebendig beschrieben worden, daß wir gar nicht anders handeln konnten, als sie sichtbar zu machen und uns ihrer Schatten anzunehmen.

Mit ihren Schatten erlebt Fräulein Ophelia seltsame Dinge. Als sie von ihrem Vermieter der vielen Schatten wegen auf die Straße gesetzt wird, zieht sie durch die ganze Welt mit ihnen und spielt ihr Schattentheater - bis zu dem Tag, an dem sie dem großen, kalten Schatten der Welt begegnet.

Der Reiz der Inszenierung liegt in dem Spiel mit den durchscheinenden Figuren im Wechsel mit den schwarzen, skurrilen Schatten und den farbigen, lichten Bildern. Diese Art des Spieles regt die Phantasie an und entführt in eine andere Welt, die trotzdem die Probleme dieser Welt benennt. Eine ernste, lustige und tröstliche Geschichte aus unserer Zeit, die die Blaue Märchenbühne auf ihre Art lebendig werden läßt im Spiel mit den Schatten, in der Erzählung und der sie begleitenden Musik.

zurück